Die Tap Dragons wurden 2005 von den Schülern und Lehrern der Ballettschule Krings ins Leben gerufen und sind eine separate Stepgruppe der Ballettschule, die ausschließlich für Meisterschaften und Auftritte trainiert. Die Tänzer haben sich über viele Jahre hinweg ihr tänzerisches Können in der Ballettschule Krings erworben und nehmen seitdem regelmäßig in fast allen Kategorien des Steptanzes an den Meisterschaften teil und qualifizierten sich jedes Mal für die Weltmeisterschaft in Riesa/Sachsen.

Die Tap Dragons setzen sich aus verschiedenen Schülerinnen und Schülern ab 11 Jahren der Ballettschule, sowie jungen berufstätigen Erwachsenen (ehemalige Schüler) zusammen.

2005 begann alles mit dem Süddeutschen Meistertitel in Erbach. Der 4. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Karlsruhe bedeutete für die Formation die Fahrkarte zur WM nach Riesa/ Sachsen. Hier platzierte sich die Formation der Hauptklasse erstmals neben Nationalmannschaften aus aller Welt mit ihrem 10. Platz in der Weltrangliste der TOP TEN. Bis 2016 wurde die Hauptklasse Formation (ab16 Jahren) von Susanne Landgraf trainiert. Die Junioren (12-15 Jahre), Smallgroups (4-7 Tänzer), Duos und Solisten wurden von Florian Bowitz trainiert. Im Jahr 2016 übernahm er dann auch die große Formation (8-24 Tänzer) mit der er den 8. Platz auf der WM in Riesa erreichte. In diesem Jahr wurde er selbst mit seinem Solo Vizeweltmeister. 2017 starteten die Tap Dragons erstmals mit einer Production (ab 24 Tänzer), bei der alle Tap Dragons, egal welches Alter und auch nicht steppende Tänzer mitgemacht haben.

Die Gruppe hat ihren Namen in Anlehnung an den Odenwälder Drachen „Sigi“ gewählt und ist sehr stolz, diesen auf internationalem Boden repräsentieren zu dürfen.

 

Aktuelle Meisterschaftstermine finden sie unter Auftritte!

NEWS

Weltmeisterschaft 2023

 

Die Weltmeisterschaft im Steptanz 2023 fand von Montag, dem 25. September bis zum 29. September in der WT-Energiesysteme-Arena in Riesa, Sachsen statt. Etwa 1.500 talentierte Tänzer aus insgesamt 18 verschiedenen Nationen nahmen dieses Jahr Teil. Die Tap Dragons hatten sich zuvor auf der deutschen Meisterschaft im Juni 2023 für die Weltmeisterschaft in Riesa qualifiziert.

Am Montag reisten die Tänzer an und bezogen ihre Zimmer. Danach ging es direkt in die Halle. Die Tap Dragons gingen direkt mit einem Kids Duo „Friends 4 ever“ (Clara und Finja), zwei Kids Trios „As long as I am dancing“ (Klara, Marlene, Felix) und „Hakuna Matata“ (Teresa, Cecilia, Lara-Marie) und einem Junioren Duo „Electro Swing“ (Nika und Alina) an den Start. Die Aufregung war deutlich zu spüren, doch alle legten einen hervorragenden Auftritt hin. Trotzdem kamen sie alle leider nicht in die nächste Runde.

Mittwochnachmittag ging es dann mit der Junioren Formation „Step in Time“, bestehend aus 16 Tänzern, weiter. Kurz nach der Stellprobe durften sie an den Start, holten sich einen 14. Platz und schlugen dabei sogar fünf weitere Teams.

Am Donnerstag trat für die Tap Dragons, Simon Schäfer beim Battle of the feet Male an und schaffte es leider auch nicht in die nächste Runde. Außerdem war Florian Bowitz ein Jury-Mitglied beim Battle of the feet Female.

Zum Abschluss ertanzte sich, am Freitagmorgen, die Adults Smallgroup „All for us“ (Melanie, Clara, Hanna, Simon, Mirjam und Berit), einen 22. Platz.

Choreographiert wurden alle Tänze von Florian Bowitz und Simon Schäfer, der die Smallgroup übernahm.

Nächstes Jahr geht es dann für die Tap Dragons wieder auf der deutschen Meisterschaft weiter. Diese wird in Hemsbach stattfinden Sollten sie sich dort qualifizieren, dürfen sie dann zu der WM nach Prag fahren.

Auftritt bei der Firma MAUL

Am Freitag, den 8. September 2023, starteten die Tap Dragons, nach der sechswöchigen Sommerpause, mit einem Auftritt bei der Firma MAUL, wieder mit neuer Kraft durch. Sie traten im Rahmen eines Fests für Mitarbeiter und Familien auf, das zur Einweihung des neuen Logistikzentrums veranstaltet wurde. Dieses fand auf dem Hof des Logistikzentrums, in Michelstadt, statt und es waren ungefähr 300 Gäste vor Ort.

Das Programm setzte sich aus mehreren Reden von Vertretern der Odenwälder Politik und verschiedenen Darbietungen der Tap Dragons zusammen. Es tanzte das Kids Trio “As long as I’m dancing“ (Marlene, Klara, Felix), welches den Vizemeistertitel auf der deutschen Meisterschaft 2023 holte und die Junioren Formation “Step in Time“ (bestehend aus 16 Tänzern), welche ebenfalls Vizemeister auf der deutschen Meisterschaft  wurden.

Als Dankeschön bekamen alle Tänzer kleine Sachgeschenke und kostenloses Essen und Getränke.

Nach diesem guten Auftakt blicken die Tänzer nun voller Erwartung auf die Weltmeisterschaft, Ende September und trainieren fleißig.

„Warm-up“ im Sportzentrum in Bad König

Am Samstag den 3.6. fand unser diesjähriges „Warm-up“ im Sportzentrum in Bad König statt. Dort zeigten die Tap Dragons ihre Tänze für die deutsche Meisterschaft im Steptanz. Damit stellt das Warm-up eine Art Generalprobe für unsere 21 teilnehmenden Tänzer da, da sie dort ihre einstudierten Choreografien das erste Mal vor Publikum präsentieren dürfen. Es ist ein ganz anderes Gefühl, wenn die Tänzer geschminkt, frisiert und im Kostüm auf die Bühne gehen, als im Tanzsaal zu trainieren. Die Aufregung steigt merklich und die Meisterschaft rückt gedanklich plötzlich ein ganzes Stück näher.
Doch diese Generalprobe dient nicht nur dazu, die Tänze zum ersten Mal vor Publikum zu zeigen. Es wurden auch zahlreiche Spenden gesammelt, die die Tap Dragons diese Saison unterstützen sollen. Dafür gab es in diesem Jahr extra eine Tombola und zwei kleine Spendenboxen. Für die Tombola haben ein paar der diesjährigen Sponsoren der Tap Dragons, einige Sachspenden beigesteuert. Die großzügigen Sachspenden kamen dabei von Koziol, der Metzgerei Urich, dem Eisparadies Dolce Vita, Schneider Electric, Sweetshero und der Ballettschule Krings.
Insgesamt war der Abend ein voller Erfolg. Das Publikum war sehr begeistert und applaudierte lautstark. Alle Lose für die Tombola wurden verkauft und die Spendenboxen waren randvoll. Gespendet wurden rund 500 Euro. Vielen Dank an alle Spender!
Die Tap Dragons nehmen dieses Jahr mit einem Solo in der Kategorie Junioren, einem Kids Duo, einem Junioren Duo, zwei Kids Trios, einer Junioren Formation und einer Adults Smallgroup an den deutschen Meisterschaften im Steptanz teil. Dabei choreografierte Simon Schäfer den Tanz der Adults Smallgroup und Florian Bowitz die restlichen Tänze.
Für die Meisterschaften haben alle hart trainiert und viel Zeit und Kraft investiert. Wir drücken die Daumen!

Termine:

16.06. – 17.06.2023 — Deutsche Meisterschaft in Wilhelmshaven
25.09. – 29.09.2023 — Weltmeisterschaft in Riesa